Seit einer guten Woche sind wir nun zuhause. Und es ist immer noch komisch. Wir möchten uns beide bei allen bedanken die uns am Flughafen in Zürich abgeholt haben. Auch denen die mit uns beim Italiener Club Pizza verspeist haben!! Wir haben uns sehr sehr gefreut! Wir haben uns nun schon ziemlich geordnet und versuchen   Weiter lesen →


Unverzollt und voller Freude/Traurigkeit sitzen wir am Gate 9 des Internationalen Flughafens Buenos Aires. Jetzt geht es noch ca. 17 Stunden und wir sind wieder daheim. Bis jetzt gab es für mich keine Zeit sentimental zu werden. Vielleicht kommt das dann in Zürich, wenn wir realisieren, dass es nun wirklich vorbei ist. Unser Jahr….


Ja nun ist es so weit! Unser Jahr ist in wenigen Stunden um. Um 21:35 fliegen wir in Richtung Madrid. Von da aus gehts dann nach Zürich. Wir freuen uns schon auf unsere Freunde und Familie. Jedoch ist es auch sehr komisch, das letzte mal zu Packen. Und so ist dies auch einer der letzten   Weiter lesen →


So, die letzte lange Busfahrt steht an. In 18,5 h von Puerto Iguazu nach Buenos Aires. Starten werden wir um 13:30 Ortszeit.


Ja Zeit für andere Dinge hat man auf einer Weltreise und das ist auch das tolle daran. Auf jeden Fall ging mir durch den Kopf wieviel Zeit Nadine und ich in diesem Jahr mehr zusammen verbracht haben als in einem stinknormalen Arbeitsjahr. Nachfolgend also meine hart erarbeiteten Fakten. 1 Kalenderjahr 52 Wochen 365 Tage 8'760   Weiter lesen →


Ahhh endlich wieder in die Wärme! Ich hab echt nicht gedacht, dass ich mal so froh sein werde warm oder gar heiss zu haben! Wir fliegen in einer Stunde nach Buenos Aires. Von da werden wir dan per Nachtbus an die brasilianische Grenze nach Iguazu fahren. Da im Norden erwarten uns Sonnenschein und dreissig Grad!   Weiter lesen →


Patagonien ist wirklich schön! Wenn nur diese verdammte Kälte nicht wäre! Da wir auf unserer Reise ca. 6 Monate Sommer hatten und 4 Monate Frühling ist Patagonien ein Schock. Anfangs habe ich mich noch gefreut wieder mal Kleider zu tragen. Und zwar am Körper nicht nur die ganze Zeit im Rucksack. Es geht mir aber   Weiter lesen →


Ushuaia

Ushuaia

Ushuaia


Heute sind wir von Punta Arenas mit dem Bus nach Ushuaia gefahren! Die kurze fahrt dauerte gerade mal 9h. Die Landschaft sah aus als ob wir durch die Mongolei fuhren. Alles gelb und stopplig. Ein markanter Unterschied waren die Lama ähnlichen Viecher die überall herum springen. Der Übergang nach Argentinien war dann auch in mitten   Weiter lesen →


„Der Höhepunkt von Santiago war die späktakulärste Autofahrt mit den Napolis!“ Das wäre der Titel von Nicolas extra formuliert für diesen Blogeintrag. Und es war so wie er sagt, unvergesslich. Familie Napoli ist ebenfalls in Chile in den Ferien, sie sprechen fliessend spannisch und haben eine Verwandtschaft in Chile, die so gross wie die Aarauer   Weiter lesen →


Aaaaaa… Der letzte Monat beginnt. Das gibt es doch nicht! Jetzt ist geniessen angesagt. Und das wichtigste! Nicht schon ans Alltagsleben denken. Was aber gar nicht so einfach ist.In zwei Tagen geht es in den Süden von Chile Nach Punta Arenas. Von da aus werden wir den kalten Süden erkunden. Es wird wirklich kalt. Der   Weiter lesen →


Yes, Easter Island is a good spot. Very impressive stone sculptures! The bad thing is that half of the Moais are fallen down or broke from the weather influence. Language change!!! Wir haben uns gefragt für was die 60$ US Dollar verwendet werden, welche pro Person, für den Parkeintritt bezahlt werden müssen. Bei 300’000 Besuchern   Weiter lesen →


Um 1:40 ging unser Flug von Tahiti Richtung Osteinsel. Nach einer Flugzeit von ca. 5,5h landen wir in Chile. Ich hab von dem Flug nicht viel mitbekommen. Ich war einmal kurz wach als die Stewardess das Essen verteilte. Jedoch hat es sich nicht gelohnt zu erwachen! Es war das schrecklichste Essen welches ich je in   Weiter lesen →


Es waren einmal zwei Weltreisende die seit 10 Monaten unterwegs sind, alle Hürden meistern konnten und in Französisch Polynesien so was von unfähig waren… So würde die Zusammenfassung auf dem Buchrücken eines Kurzromans beginnen! Gehen wir mal auf Anfang. Die Story beginnt an einem Samstag im schwülwarmen Tahiti. Es regnet seit einer Woche so fest,   Weiter lesen →


Ahhh! Nach SECHS Tagen mit Regen haben wir heute endlich Sonne pur! Ich habe schon vergessen, dass Regen so viel Depressionen auslösen kann! Zu Beginn dachten wir noch… Ah die Insel ist nix besonderes! Wir wussten eigentlich gar nicht warum diese Insel so toll sein soll. Nach 6 Regentagen hatten wir ein wenig das Gefühl   Weiter lesen →


We are sitting in the Departure-Hall and waiting to go on board the plane to Tahiti. We are sad to leave the country on one hand. On the other hand we are exited to fly to Tahiti. Anyway we had a awesone time in New Zealand!! See you soon and good by.


Seltsam. Irgendwie ist wieder Samstag. Oder ich bin ein Tag jünger obwohl ich schon mal ein Tag älter war??? Bin verwirrt! Es ist aber wirklich seltsam über die Datumsgrenze zu fliegen. Nun sind wir am Sonntag um 15:50 von Neuseeland weg geflogen und am Samstag um 22:00 angekommen. Cool! Ich bin gespannt wie Tahiti aussieht!


Awesome New Z ...

Awesome New Zealand

Awesome New Zealand

20140204-192447.jpg


Unsere Luci hat gestern um 11:00 Uhr NZ Time und 9000km mehr auf den Felgen, die Besitzer gewechselt. Und zwar genauer an 3 deutsche Mädels. Sie haben unser Auto für 4000$ übernommen. Awesome! Wir haben unsere Luci für 3800$ gekauft. Danach eine Versicherung abgeschlossen, Bett eingebaut und alles was es zum Campen so braucht. Diese   Weiter lesen →


Oh schon wieder!!! Die Zeit fliegt! In 8 Tagen geht unsere Reise weiter Richtung Osten. Ich hoffe die Reise geht so Reibungslos weiter wie bis jetzt! Meldungen: Nadine und Ich sind immer noch zusammen, Neuseeland immer noch schön, Geld versiebt langsam und unser Auto ist verkauft!!


footerImage